Vorlesetag

TATORT   LESEN

Am bundesweiten Vorlesetag, Freitag, 15.11.2019, sind die Kinder zu verschiedenen "Tatorten" gelaufen, um sich vorlesen zu lassen. Hierbei haben uns wieder viele Personen unterstützt. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich! Die Kinder des 4. Jahrgangs nutzten die Möglichkeit, um nicht sich vorlesen zu lassen, sondern den Kindern in den Kintertagesstätten vorzulesen.

An folgenden Orten durften die Kinder den Geschichten lauschen: Altes Rathaus, Lernzentrum Arnoldinum, Jugendtreff VIPZ, Borchorster Hof, St. Gertrudis Kirche, Feuerwehrgerätehaus Horstmar, Kitas Kinderland und St. Josef in Horstmar sowie in Leer in der Grollenburg, im Pfarrheim in der Kirche St. Cosmas und Damian und in der Kita St. Cosmas und Damian.

In diesem Jahr hat die Autorin Daniela Elbeshausen (geb. Kunkel) ihr eigenes Buch "Das kleine WIR" den Kindern der Klasse 1c in der Grollenburg vorgestellt. Dies war für alle etwas ganz Besonderes:

Die Klasse 4b hat den Kindern in der Kita St. Josef aus Büchern vorgelesen:

 

Im Lernzentrum Arnoldinum bekamen die Kinder der Klasse 1b von den Schüler/innen des Gymnasiums vorgelesen:

 

Die Klasse 4c hat in der Kita St. Cosmas und Damian gelesen:

Herr Reuver hat den Kindern der Klasse 2b aus dem Buch "Mattis und die Sache mit den Schulklos" vorgelesen:

 

 

In Horstmar haben die Kinder der Klasse 4a in der Kita Kinderland gelesen:

 

 

Schuljahr: 
Stichwort: